Spenden helfen, teilen auch;)

Laura Nothstein gründete nach Ihrem Studium 2020 das Start-up BoxMeo, mit dem Ziel den Menschen in Not zu helfen, die am schlimmsten von COVID-19 betroffen sind. Besonders in den bevölkerungsreichen und ärmeren Siedlungen der Welt können Hygienestandards oft nicht eingehalten werden. Es gibt keinen Zugang zu Desinfektionsmitteln, Waschmaschinen, geschweige denn – sauberen Wasser.

Hier setzt BoxMeo an. Das Start-up entwickelte Maskenboxen zur hygienischen Aufbewahrung und Wiederverwendung von Mundschutzmasken.

Das Start-up begeisterte SIEMENS mit Ihrer Idee und gemeinsam spendeten sie 10.000 der BoxMeo Celsius Boxen sowie Masken, um Straßenkinder und deren Familien in Indien zu helfen. Auch die Sunshine Kinder wurden mit diesen BoxMeo Boxen ausgestattet.

Doch auch in Deutschland findet die Box Anwendung. Denn durch die Wiederverwendung von Masken können Tonnen von Maskenmüll eingespart werden. Um den sozialen Fokus beizubehalten, unterstützt BoxMeo auch durch den Verkauf der Boxen Menschen in Not. So konnte das Start-up die ersten 50 € durch die gemeinsame Golfresort Challenge an unsere Sunshine Kinder spenden. Pro verkaufte Box wird je ein Euro (ca. 25% des Gewinnes) Sunshine Project gespendet.

Instagram: @box_meo

Webshop: www.boxmeo.de

Related Post

Logo Sunshine Project India
Oktober 23, 2020

Jahresbericht 2020 Podcast

Für alle die den unseren Sunshine Project India Jahresbericht

Dezember 9, 2021

Straßenkindern eine bessere Zukunft ermöglichen

Höchster Kreisblatt vom 13.11.2021

Dezember 9, 2021

Frisch gebackene Waffeln zugunsten des Sunshine Projects

Königsteiner Woche vom 19.11.2021